ZU WENIG ESSEN

Überraschenderweise ...
... ist eines der größten Probleme bei einer Diät, dass man zu wenig isst! Wenn man zu wenig isst, geht der Körper in eine Art Hunger-Zustand über, in welchem sich der Stoffwechsel verlangsamt, um wertvolles Körperfett zu schonen. Der Körper hat den Eindruck, dass eine Hungersnot droht. Also schont er instinktiv Körperfett für den Fall, dass Nahrung knapp wird. Deshalb müssen Sie Ihrem Körper das Gefühl geben, dass genügend Nahrung vorhanden ist. Das heißt, Sie müssen genügend essen, und oft. Wenn Sie Mahlzeiten ausfallen lassen, werden Sie hungrig und reizbar, und das macht Sie anfälliger, Heißhunger auf bestimmte Sachen zu entwickeln. Außerdem wird Ihr Stoffwechsel immens runtergefahren. Ihren Stoffwechsel müssen Sie aber stets hoch halten, und das heißt, oft essen. Natürlich essen Sie gesunde Nahrungsmittel, die wenig Kalorien haben, wodurch Sie häufig und viel essen können.

Sie sollten:



alle 2-4 Stunden essen;
kleinere Mahlzeiten mit je 200-400 Kalorien essen;
viele kalorienarme Früchte und Gemüse essen;
Vollkornprodukte essen;
nicht zu viel Zucker essen;
niemals Mahlzeiten ausfallen lassen.


Sie sollten eine Liste von sicheren Nahrungsmitteln haben, von denen Sie unbegrenzte Mengen verzehren dürfen. Lernen Sie sie entweder auswendig oder haben Sie sie immer bei sich. Das hilft Ihnen, jederzeit einen Snack ohne schlechtes Gewissen zu haben.

Gesunde Nahrungsmittel

 

Äpfel

Birnen

Pflaumen

Pfirsiche

Beeren (alle Sorten)

Mangos

Kirschen

Buttermelonen

Honigmelonen

Wassermelonen

Trauben

Nektarinen

Karotten

Kopfsalat

Radieschen

Blumenkohl

Brokkoli

Sellerie

Gurken

Spinat

Anderes grünes Gemüse

Zuckerschoten

Tomaten

Paprika


Sorgen Sie dafür, dass Sie immer einige dieser Nahrungsmittel vorrätig haben, und ich möchte Ihnen raten, sie im Voraus vorzubereiten. Ich bereite meine Gemüse zu, sobald ich sie nach Hause bringe. Ich schneide die Spitzen ab, schäle, schneide in Stücke und lege sie in Plastikbehälter in den Kühlschrank, so dass ich nur noch zugreifen muss, wenn ich sie brauche. Ich finde, dass ein Grund, warum ich ungesunde Fertigkost gegessen habe, der ist, dass ich nichts fertig Vorbereitetes hatte, wenn ich hungrig war. Manchmal fühlt man sich ein wenig müde oder ist zu faul und will dann nur zugreifen können und essen.

Dann isst man lieber Kartoffelchips, statt 10 Minuten mit der Zubereitung eines Salats zuzubringen! Wenn ich aber ständig etwas Gutes zu essen vorbereitet habe, ist es viel wahrscheinlicher, dass ich Gesundes esse, wann auch immer mich der Hunger überkommt, statt nach irgendeinem fetten oder süßen Snack zu greifen.

Früchte

Die „neue“ Lebensweise darf keine Einschränkung der Lebensqualität bedeuten.

Spezial

Während der gesamten Woche gibt es täglich zeitlich begrenzte Blitzangebote
und Angebote des Tages.

Spezial

Werden Sie Ihr eigener Chef!

Copyright © by Joh. Hesse | Alle Rechte vorbehalten